Mein Tätigkeitsbereich wurde in den vergangenen Jahren auch gut mit touristischen Projekten durchmischt. Das auch gut so. Trotzdem verlagert sich der Schwerpunkt meiner Arbeit nun wieder auf die digitale Verwaltung. Die gute Neuigkeit lautet nämlich: ich werde ab 10. Januar 2020 als sogenannte „Externe Sachverständige“ in eine wunderbare und sehr spannende Landkreisverwaltung einziehen und dort die Aufgabe übernehmen, die Digitalisierung in dieser Behörde voranzutreiben. Die Vorgaben des Onlinezugangsgesetzes umzusetzen, natürlich allem voran.

Und unabhängig von der Behörde an sich, stimmt auch die Umgebung. Die Region ist vielfältig. Industrie Cluster sind umgeben vom ländlichen Raum. Kleine und größere kreisangehörige Städte und Gemeinden gehören dazu und durchaus mehr Kultur, als man auf den ersten Blick sieht.

Mit anderen Worten – in den nächsten drei Jahren folgen freundliche Anekdoten aus einer Umbruchphase, die uns alle gewaltig fordern wird – mit Realismus und Humor.

Und ich freue mich auf  j e d e n   e i n z e l n e n   T a g .

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .